FAQ - Antworten auf
häufig gestellte Fragen


  1. Was gehört ins Gepäck ?
  2. Wo kann ich Lebensmittel einkaufen ?
  3. Wie ist das mit dem Nachtleben ?
  4. Worüber beschweren sich Ihre Gäste am häufigsten ?
  5. Gibt es ärztliche Versorgung ?
  6. Soll ich ein Boot mieten ?
  7. Soll ich ein Golf Cart mieten ?
  8. Soll ich Fisch- und Schnorchelausrüstung mitbringen oder mieten ?
  9. Ist das Wasser trinkbar ?

 

1. Was gehört ins Gepäck ?
Sonnenschutzmittel, Strandtasche, gutes Buch, Insektenschutzmittel, Wasserschuhe, Badeanzug, Bekleidung (T-shirts und andere leichte Bekleidung, eventuell Fischereiausrüstung, Shorts, Sandalen, Kopfbedeckung, Sonnenbrille). Strandtücher, Taschenlampe, Handfunkgerät (wenn Sie eins haben), Taucherbrille, Photoapparat, Arzneitasche.

Sommer: häufig Gewitterregen am Nachmittag - leichter Regenschutz.

Winter: manchmal hohe Temperaturen wie im Sommer, aber auch des öfteren bemerkenswerte Abkühlung - deshalb auch wärmere Kleidung nicht vergessen (Sweat-shirt, lange Hose).

 

2. Wo kann ich Lebensmittel einkaufen?
In Hopetown gibt es drei kleinere Lebensmittelgeschäfte. In Marsh Harbour finden Sie mehrere Supermärkte von denen auch einige Sonntags und an Feiertagen geöffnet sind. Fragen Sie einfach den Taxifahrer. Die Öffnungszeiten der zwei anfangs erwähnten Geschäfte in Hopetown sind folgende: Von 8 Uhr morgens bis 1 Uhr nachmittags und von 2 Uhr nachmittags bis 6 Uhr abends (Montag - Freitag) und bis 7 Uhr abends am Samstag. Am Sonntag und an Feiertagen ist geschlossen.

An jedem Donnerstag wird Hopetown mit Lebensmitteln beliefert. Wenn viele Besucher in Hopetown sind, kann es schon mal vorkommen, dass Milch und Eier ausverkauft sind; in der Regel aber sind alle wichtigen Nahrungsmittel immer erhältlich. Transportkosten und Einfuhrsteuern bedingen, dass die Lebensmittelpreise etwas über denen in den USA liegen.

Ausgefallene Nahrungsmittel bringen Sie am besten von zuhause mit. Einige exotische Gewürze sind in Marsh Harbour erhältlich. Rotes Fleisch ist nur sehr begrenzt zu finden in Hopetown. Bier ist relativ teuer : $35.00 die Kiste, Rum dagegen ist etwas billiger. Sie dürfen zwölf Flaschen (Dosen) Bier pro erwachsene Person mitbringen.

 

3. Wie ist es mit dem Nachtleben ?
Mehrere der Restaurants am Wasser bieten Live-Musik von Dezember bis August, meistens am Wochenende.

 

4. Worüber beschweren sich unsere Gäste am meisten ?
A. Zuviel eingepackt, vor allem zuviele Kleider.
B. Leider müssen wir schon wieder abreisen. 

 

5. Wie gut ist die ärztliche Versorgung ?
In Hopetown gibt es eine staatliche Krankenstation, die aber nur zeitweilig geöffnet ist.  Es gibt auch einen freiwilligen Feuerwehrdienst, die die dort tätig sind haben eine gute Erste-Hilfe Ausbildung.

In Marsh Harbour ist ein grösseres staatliches Krankenhaus. Auch zwei Privatärzte haben in Marsch Harbour ihre Praxis. Es gibt auch eine Apotheke. Viele Medikamente erhalten Sie auch in grösseren Einkaufsläden.
Für den Notfall müssen Sie nach West Palm Beach ausgeflogen werden

 

6. Soll ich ein Boot mieten ?
Einer der schönsten Erfahrungen überhaupt auf den Bahamas besteht darin ein Boot zu mieten und auf eigene Faust die kleinen Inseln zu erforschen.Mit dem Boot kommen Sie überall hin (sozusagen alle Restaurants und Geschäfte, die am Wasser liegen, haben einen Bootsdock) und solange Sie nicht auf das offene Meer hinausfahren, ist es auch nicht gefährlich. Halten Sie sich an die Anweisungen des Bootsverleihers und an die Angaben auf den Karten, die man Ihnen mitgibt.Denken Sie daran, frühzeitig zu reservieren.

 

7. Soll ich ein Golfcart mieten ?
Ein Golfcart ist natürlich zu empfehlen, wenn Sie ein Haus mieten das etwas weiter entfernt von Hopetown liegt. Beachten Sie bitte auch, dass es abends so gut wie keine Strassenbeleuchtung gibt und die Strassen nicht immer im besten Zustand sind (Schlaglöcher).


 

8. Soll ich meine eigene Angel- und Schnorchelausrüstung mitbringen ?
Im Prinzip können Sie das alles auf Elbow Cay mieten, wir empfehlen aber dem seriösen Angler seine eigene Angel-Ausrüstung mitzubringen.

 

9. Ist das Wasser trinkbar ?
Die Häuser auf Elbow Cay haben alle ein Trinkwasserreservoir unter dem Haus, das vom Regenwasser aufgefüllt wird (auf der Insel gibt es Lieferanten, die grössere Wasserentsalzungsanlagen haben und Wasser liefern, wenn die Regenmengen nicht ausreichen). Sie können das gefilterte Wasser aus Ihrem Hausreservoir unbesorgt nutzen zum Kochen und Zähneputzen. Als Trinkwasser empfehlen wir aber Mineralwasser im Geschäft einzukaufen.
Gehen Sie sparsam mit dem Wasser um.

 

Elbow Cay

 

Bahamas Hideaways, Inhaber: Barbara Hagenmaier, Tulpenweg 5, 89233 Neu-Ulm, Tel. 0049 176 51033213